News: Lust zu chatten? Im Chat-Forum erfährst du alles über unsere Chats: http://board.lilienhain.at/index.php?board=18.0
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
+  Feuer am Waldesrand
|-+  Alter Weg und mehr...
| |-+  Paranormales ~ Übersinnliches
| | |-+  Mögliche Vision eines früheren Lebens? Brauche bitte dringend Hilfe!
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Mögliche Vision eines früheren Lebens? Brauche bitte dringend Hilfe!  (Gelesen 8597 mal)
Gwyn
Holzscheit
***
Beiträge: 80



« am: 26. Juni 2015, 13:21:28 »

Guten Mittag ihr Lieben.

Ich habe den ganzen bisherigen Tag überlegt, ob ich dies hier hereinschreiben soll,
aber ich kann mich schließlich an sonst niemanden wenden (ich habe vor Kurzem aufgehört, in solchen Sachen auf meine Mum zu zählen, da sie an Magie und Hexen, Geister und Götter nicht glaubt und mir in dem Sinne nicht ernsthaft zuhört... Und mein Vater wohnt in Hamburg und übers Telefon ist sowas schlecht  Traurig).

Also, geradeheraus: Ich denke, ich hatte heute Morgen eine Art Vision.
Ich nahm mein Pendel zur Hand, um es zu befragen, war aber nicht entspannt oder gar unvoreingenommen und hatte meine Wünsche, was das Pendel bitte sagen solle. Als ich es enttäuscht wieder aus der Hand legte, weil mir klar wurde, dass die Antworten sowieso verfälscht sein würden, schloss ich für einen kurzen Moment meine Augen.
Ich hatte mir nichts vorgestellt, hatte keine Idee für eine Geschichte im Kopf, gar nichts. Ich habe einfach einen ganz kleinen Moment an nichts gedacht.
Und dann sah ich plötzlich einfach Bilder. Und, ganz ehrlich, ich hatte Angst.
Da waren drei, vielleicht auch nur zwei Männer gewesen, die wütend auf mich einschlugen, während ich nur sie sehen und nichts machen konnte, mich nicht selbstständig bewegen oder etwas sagen konnte. Ich habe das ganze so wahrgenommen, wie man einen Stummfilm sieht, und aus der Perspektive wie man sie nunmal auch im echten Leben lebt; ich hätte meine Hände sehen können, hätte ich sie gehoben, aber nicht, wie ich aussah, weil ich diese Person einfach war.
Es waren weniger Bilder, als eher ein sehr, sehr kurzer Film, und ich bin mir nicht sicher, habe aber das Gefühl dass sie eher etwas von "mir" kaputt machten, wie meinen Altar, als dass sie mich angriffen.
Falls es ein Altar war; okay, das würde erklären, wer diese Männer waren und zwar sehr überzeugte Vertreter der Hexenverfolgung.
Sie kamen allerdings direkt auf mich zu, also sah ich das Ganze vielleicht aus der Sicht meines Familiars?
Ich habe übrigens auch gependelt, um etwas mehr über mein Familiar zu erfahren, deswegen kam ich just in diesem Moment darauf.

Jedenfalls habe ich danach echt kurz Panik gehabt, aber das legte sich ziemlich schnell und den Rest des Tages war ich einfach nur müde, obwohl ich wie immer geschlafen habe.
Ich weiß nicht, was das war, ob ich es mir eingebildet habe und wie bescheuert dieser Post jetzt klingt, aber ich bin 14 und weiß nicht Recht damit umzugehen. Und ich habe auch wenig Lust darauf, dass das nochmal passiert, also, wenn jemand weiß was das ist und ob/wie man das unterdrücken kann, würde ich mich sehr freuen.

Das wars dann erstmal wieder...
Zoey <3
Gespeichert
Buchenfeder
Freund/in des Feuers
*
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1.764



« Antworten #1 am: 26. Juni 2015, 15:05:10 »

Ich finde nicht, dass dein Post bescheuert klingt!
Es kann gut sein, dass du eine Vision hattest. Ich habe beispielsweise nach schamanischen "Tätigkeiten" immer einen Riesenhunger auf Fleisch. Warum solltest du nicht müde sein, solche Erfahrungen sind oft anstrengend.
Hinein- oder Herausinterpretieren möchte ich in diese Erfahrung nichts, ich finde dafür müssten wir uns besser kennen.
Spontan würde ich sagen, wenn es dir Angst macht, dann zue es nicht mehr. Visionen und andere Erfahrungen kommen nur sehr selten, wenn du sie nicht haben willst. Meine Erfahrung. Lenke dich einfach durch etwas anderes ab, wenn du ein solches Gefühl hast.
Gespeichert

Es gibt keinen Weg zum Glück, Glücklichsein ist der Weg. Bhudda
Erko
Streichholz
**
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 22



« Antworten #2 am: 26. Juni 2015, 21:25:45 »

Hallo Zoey,
solche Blitzszenen aus einer anderen Zeit hatte ich vor Jahren auch,habe durch "Rückführungen" mein früheres Leben als "Vogelfreier"nach Notwehr...........angenommen bzw. aufgearbeitet. Es war nicht leicht,aber befreiend und Ängste haben keinen Platz mehr in meinem Leben. Selten,1-2 mal im Jahr, kommen noch solche "Filmstückchen" die versuche ich dann in meine alte Vergangenheit einzuordnen.
LG. Erko
Gespeichert
captain fantasy
space-invadah & navigateur phantastique
Freund/in des Feuers
*
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.622


Please would U like to be, somewhere floating free


« Antworten #3 am: 27. Juni 2015, 00:22:03 »

Hallo Zoey,

don't panic - ist der Leitspruch des Buches 'Per Anhalter durch die Galaxis' und den gebe ich dir auch.
Oder anders - versuche dich zu beruhigen.

Meine Erfahrung ist, dass Telefon besser klappt, als schreiben. - Aber je nach Beziehung zu deinem Vater kann ich auch verstehen, dass du dich nicht an ihn gewannt hast.

Träume können Albträume sein und Visionen Horrorvisionen.
Das kann natürlich beunruhigen, das kann ich gut nachvollziehen. Von dem her finde ich dein Post hier auch vollkommen in Ordnung. Zwinkernd

Es könnte sein, dass das aus einem früheren Leben kommt, oder ein Alb dir gerade missgünstig ist. Lass dich nicht zu sehr davon erschrecken.

Denn du lebst heute in einer anderen Wirklichkeit, die nichts mit solchen Situationen zu tun hat. Ein bisschen ablenken von der Filmsequenz kann nicht schaden. Sich darüber zu stellen und es nur an zu sehen, um es dann zu verabschieden, auch nicht. Ich stelle mir das so vor, wie beim Meditieren. Nicht tiefer rein gehen, sondern den Gedanken, die Vision einfach weiter ziehen lassen.

UND nicht vergessen, weiter zu leben und glücklich zu sein. Azn

Meine besten Wünsche
und phantastische Grüße
Gespeichert

TRUST - Vertraue der Welt, der Menschheit und Dir - Du wirst den Lohn dafür irgendwann bekommen.

Denk positiv - Nur so kannst du was verändern
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  



Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
SimplePortal 2.3.3 © 2008-2010, SimplePortal