Hier ein paar Gedanken über Magie und vorweg gleich ein paar praktische Tipps:

1. "Alles was du tust, hat Konsequenzen."

Mache dir im vorhinein bewusst, was auf dich zukommen könnte.

2. "Begib dich nicht in Gefahr, wenn es vermeidbar ist."
Je mehr du dich über etwas informiertst, desto eher kannst du sagen ob es gefährlich ist oder nicht.

3. "Was andere tun ist für dich nicht zwingend oder notwendig."
Jeder Mensch hat andere Bedürftnisse und keine zwei Menschen machen genau die selben Erfahrungen. Du musst nichts tun, nur weil jemand anders es getan hat. Und du wirst auch nicht die selben Resultate erzielen, wenn du es doch tust. Höre auf dein Bauchgefühl, wenn du unsicher bist welche Übungen dein spirituelles Wachstum vorantreiben.

Fantastical Visions - Stephanie Pui Mun Law
©2005, Stephanie Pui-Mun Law - shadowscapes.com